ÜP-Logo-100

Stadtanzeiger Übach-Palenberg: Nachrichten aus der Stadt – news: #genial-nah

Übach-Palenberg/ Euregio Aachen. Nachdem bei unseren Nachbarn am 8. Mai, dem Tag der Kapitulation vor 70 Jahren, der vielen unschuldigen Kriegsopfer des Zweiten Weltkriegs gedacht wurde und wie beispielsweise in Frankreich der 8. Mai als Nationalfeiertag mit entsprechender Ernsthaftigkeit gedacht wurde, steht heute der 10. Mai 1940 im Fokus hinreichend geschichtsbewußter wie verantwortungsvoller Menschen.

8. Mai 2015 -Ehrerbietung vor den franz. Veteranen

Josef Fröschen, langjähriger. Ratsherr der CDU Übach-Palenberg, erweist den französischen Veteranen des Zweiten Weltkriegs in Vollkommenheit den gebotenen Respekt.

 

„Nie wieder Krieg!“ und „Nie wieder Faschismus auf deutschem Boden“ heißen die Forderungen all derjenigen, die eine wie auch immer geartete Wiederholung der Geschichte nicht wollen.

Gedeenkmarsch zum 8. Mai

Gedenkmarsch am 10. Mai 2015 durch die französische Stadt Rosny-sous-Bois zu Ehren der Gefallenen und Verwundeten des Zweiten Weltkriegs

 

Am 10. Mai 1940 begann der Zweite Weltkrieg an der Westfront

Am 10. Mai 1940 wurde nach dem Aufmarsch entlang der niederländisch-deutschen und belgisch-deutschen Grenze von den Ardennen bis zum Niederrhein die neutralen Niederlande und Belgien nach dem sog. Sichelschnittplan überfallen. Der 10. Mai 1940 markiert damit den Beginn der Kriegshandlungen an der Westfront.

10. Mai Beginn des Krieges an der Westfront

Gedenkakt am 8. Mai 2015 vor dem Denkmal von General Charles de Gaulle

 

Damit nie wieder von deutschem Boden Krieg ausgehen möge, hatte ich vor 17 Jahren das erste Treffen der Bürgermeister  von schleswig-holsteinischen List auf  Sylt, dem sächsischen Görlitz und dem bayerischen Oberstdorf.  am 9. und 10. Mai 1998 in den Selfkant eingeladen und damit den heutigen Zipfelbund initiiert. Mein Grundgedanke war damals, der bekannten Strophe im Lied der Deutschen (Von der Maas bis an die Memel, / Von der Etsch bis an den Belt –Deutschland, Deutschland über alles, / Über alles in der Welt!) etwas entgegenzusetzen, was den Frieden in Mitteleuropa nach innen wie nach außen stabilisieren sollte. Die Schüler sollten nach meiner Vorstellung bereits aus den Schulbüchern lernen, welche Ausmaße Deutschland in den Grenzen nach der Wiedervereinigung tatsächlich hat und haben soll; eben von List bis Oberstdorf und vom Selfkant bis Görlitz. 

Titelbild: Der deutsche Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch
mit Frau Gabi Jungnitsch 
bei der Ehrung der Veteranen
des Zweiten Weltkrieges zum 8. Mai 2015 in der Partnerstadt
von Übach-Palenberg, Rosny-sous-Bois. Der 10. Mai 1940
kommt nicht mehr vor, weil der Beginn an der Westfront
vom Kriegsende überstrahlt wird.
Wem will man das verdenken.

Fotos: Hartmut Urban

__________

S T A D T A N Z E I G E R
Ü B A C H -P A L E N B E R G

bürger-nah – heimat-nah

Freifunk Übach-Palenberg

zurück zur STARTSEITE