3. Treffpunkt Ausbildung im Kreishaus - Stadtanzeiger genial-nah.de

Kreis Soest.  Kurz nach den Sommerferien informierten sich mehrere hundert Personen am Samstag beim 3. Treffpunkt Ausbildung im Kreishaus.

Die Informationsvorträge beim 3. Treffpunkt Ausbildung zu einzelnen Ausbildungs- und Studienberufen waren gut besucht. Auszubildende und Mitarbeiter der 14 Behörden aus dem öffentlichen Dienst waren teils pausenlos in Beratungsgespräche verwickelt. Außerdem gab es noch drei Mal zwei Tickets für den Kletterpark Soest/Hamm zu gewinnen.

„Ich freue mich, dass wir so viele Behörden dazu gewinnen konnten, ihre Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten im öffentlichen Dienst vorzustellen“, hob Kreisdirektor Dirk Lönnecke in seiner Eröffnungsrede zum 3. Treffpunkt Ausbildung hervor und wünschte allen Gästen und Behördenvertretern viel Erfolg und einen schön Tag.

Eingeladen zum 3. Treffpunkt Ausbildung waren alle jungen Menschen, die auf der Suche nach dem Weg in ihre berufliche Zukunft sind – getreu dem Motto „Geh deinen Weg““. Die Beratung erfolgte im Rahmen von Einzelgesprächen mit Auszubildenden und Mitarbeitern, an Ständen im Foyer oder vor dem Kreishaus an Fahrzeugen wie einem Rettungswagen.

Auch der Vermessungswagen und verschiedene Geräte des Baubetriebshofes waren ein Blickfang vor dem Kreishaus. Hier gab es unter anderem die Möglichkeit einen Rettungswagen von innen zu besichtigen.

„Es freut mich, dass wir so viele junge Menschen für eine berufliche Zukunft im öffentlichen Dienst interessieren können. Information über die Vielfältigkeit der Möglichkeiten bieten sich an den Ständen und bei den Vorträgen“, weist Christiane Kirk, Ausbildungsleiterin beim Kreis Soest, hin. Mit dabei waren unter anderem verschiedene Städte und Gemeinden aus dem Kreis Soest, die Kreispolizeibehörde, die Bundeswehr, die Bezirksregierung und das Finanzamt.

Neben den Einzelgesprächen wurden auch acht Informationsvorträge zu verschiedenen Berufsbildern angeboten, die sehr interessiert besucht wurden. So gab es beispielsweise beim Vortrag zur Ausbildung bei der Stadt oder beim Kreis allein jeweils 60 Zuhörer. Außerdem war für unschlüssige Besucher die Berufsberatung der Agentur zur Arbeit vor Ort.

Die Bewerbungsphase für Ausbildungs- und Studienplätze beim Kreis Soest läuft noch bis zum 2. September 2016.
(kso.2016.08.27.343.sd/fg).

Titelbild: Kreisdirektor Dirk Lönnecke und Ausbildungsleiterin
Christiane Kirk eröffneten die Ausbildungsmesse Treffpunkt
Ausbildung mit 14 Behörden, zu der am 27. August ins Foyer
des Kreishauses eingeladen wurde.

Foto: Franca Großevollmer/Kreis Soest – Quelle

zurück zur STARTSEITE