SRAC_Ko_oSichel

Stadtanzeiger StädteRegion: Nachrichten aus der Region. – news: #genial-nah

StädteRegion Aachen. Die gute Ausbildung in der StädteRegion gehört zum Standart. Das scheint sich herumgesprochen zu haben, denn vier junge Frauen und ein Mann haben ihre Ausbildung mittlerer Dienst bei der StädteRegion Aachen begonnen.

Am Freitag, den 31. Juli 2015 haben vier junge Frauen und ein junger Mann ihre Ausbildung mittlerer Dienst bei der StädteRegion Aachen begonnen. Städteregionsrat Helmut Etschenberg begrüßte die Beamtenanwärter herzlich in der Verwaltung: „Mit Ihnen haben wir im neuen Ausbildungsjahr insgesamt 59 Auszubildende in unseren Reihen“, so Etschenberg. „Das ist der bisherige Höchststand. Wir wählen gezielt junge Leute für die Ausbildung mittlerer Dienst aus, mit denen wir langfristig zusammenarbeiten wollen und die auf Menschen zugehen können. Dies ist für eine bürgerorientierte Verwaltung sehr wichtig.“ Der Städteregionsrat erinnerte an seine eigenen Verwaltungsanfänge, die mittlerweile rund 50 Jahre zurückliegen: „Was damals galt, gilt jetzt noch immer: Diese Ausbildung mittlerer Dienst ist ein Wertpapier fürs ganze Leben.“

Auch Doris Kurschilgen, stellvertretende Personalratsvorsitzende, Ellen Wirtz, Leiterin des Amtes für Zentrale Dienste, und Torsten Scherpenstein, zuständig Ausbildung und Personalentwicklung, begrüßten die neuen Kolleginnen und Kollegen herzlich bei der Städte-Region.

„Verwaltungen unterscheiden sich, auch aufgrund ihrer Größe, zum Teil sehr voneinander“, so Kurschilgen. „Bei uns erwartet Sie eine besonders vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Personalrat.“

Titelbild: Die jungen Leute für die Ausbildung mittlerer Dienst.
Annika Bergau, Jens Fremgens, Svenja Paffen,
Katharina Reinckens und Annika Steffens.

Foto:  StädteRegion Aachen

 

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
S T Ä D T E R E G I O N   A A C H E N

bürger-nah – heimat-nah

Freifunk Übach-Palenberg

zurück zur STARTSEITE