Ausstellung 'Asyl ist Menschenrecht' - genial-nah.de

Stadtanzeiger Rhein-Sieg-Kreis: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Rhein-Sieg-Kreis. Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Und was unternehmen die Staaten Europas, um Menschen, die sich auf der Flucht befinden, zu schützen? Antworten auf diese Fragen versucht die Informationsausstellung ‚Asyl ist Menschenrecht‘ zu geben, die Landrat Sebastian Schuster jetzt im Betriebsrestaurant des Siegburger Kreishauses eröffnete.

Aktuell sind mehr Menschen auf der Flucht als jemals nach dem Zweiten Weltkrieg und die Zahl der Menschen, die nach Deutschland gekommen sind und noch weiter kommen, stellt die Kommunen vor große Herausforderungen. „Wir haben in dieser schwierigen Situation als kommunale Familie zusammen gestanden! Die Hilfsbereitschaft und das große Engagement, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltungen und der Hilfsorganisationen, aber auch die Vielzahl von Ehrenamtlichen an den Tag gelegt haben, hat mich sehr berührt“, so Landrat Sebastian Schuster in seinem Grußwort.

Die Ausstellung  ‚Asyl ist Menschenrecht‘, die auf 26 Plakaten die Lage in Kriegs- und Krisengebieten schildert, über Fluchtursachen und Fluchtwege sowie die Situation an den EU-Außengrenzen informiert, wird vom Kreiskatholikenrat in Kooperation mit dem Generalvikariat des Erzbistums Köln und dem Katholischen Bildungswerk durchgeführt und durch den Verein Pro Asyl e.V. unterstützt. Sie ist noch bis zum 04.05.2016 in der Siegburger Kreisverwaltung zu sehen.

„Ich wünsche der Ausstellung  ‚Asyl ist Menschenrecht‘ viel Erfolg und eine gute Resonanz“, sagt Landrat Schuster.
(rl)

Titelbild: Landrat Sebastian Schuster (5. v. l.),
Kreisdirektorin Annerose Heinze (2. v. l.)

und Dr. Wolfgang Schardt, Vorsitzender
des Kreiskatholikenrates zur Ausstellungs-
eröffung
 ‚Asyl ist Menschenrecht‘

Foto: Rhein-Sieg-Kreis 

lesen Sie hier mehr zum RHEIN-SIEG-KREIS

zurück zur STARTSEITE