Wappen-Herzogenrath-100

Stadtanzeiger Herzogenrath: Nachrichten aus der Stadt – #genial-nah

Herzogenrath. Das Begegnungsfest im Pfarrzentrum St. Gertrud in Herzogenrath mit rund 200 Gästen war laut Organisationsteam um Karin Franken von der Pfarrei St. Willibrord und Kerstin Harings von der Stadt Herzogenrath ein voller Erfolg. 

Bereits um 14.30 Uhr trafen die ersten Besucher vom Begegnungsfest im Pfarrzentrum ein, um an den liebevoll gedeckten Tischen Platz zu nehmen. Der Kindergarten St. Gertrud hatte das Eindecken bereits am Vormittag erledigt.

Pünktlich um 15.00 Uhr eröffnete der Hausherr, Ernst Varnhorn von der Pfarrei St. Gertrud, am 11. Dezember das Begegnungsfest im Pfarrzentrum. Unterstützt wurde er dabei von ehrenamtlichen Übersetzern. Den ganzen Nachmittag über stellten die zahlreichen Helfer und Helferinnen ihr enormes Engagement unter Beweis, um allen Teilnehmern ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Theo Becker von der Pfarrei St. Willibrord in Merkstein. Der Nikolaus posierte mit den Kindern für spontane Fotos. Er ließ es sich nicht nehmen, die Kinder des Kindergartens Mariä-Himmelfahrt und der Grundschule Alt-Merkstein, die durch ihren Gesang die Gäste auf die Weihnachtszeit einstimmten, persönlich zu beschenken.

Bürgermeister Christoph von den Driesch hatte die Schirmherrschaft für das Begegnungsfest übernommen. Er zeigte sich während seines Besuches höchst erfreut über die vielen Gäste und die gute Stimmung im Saal. „Ich bedanke mich bei den Organisatoren und besonders den Spendern ganz herzlich, die mit ihren Geld- und Sachspenden dieses Fest überhaupt erst ermöglicht und somit entscheidend zum Gelingen beigetragen haben.“ Auch Pfarrer Heinz Intrau und Pfarrer Dr. Guido Rodheudt freuten sich über die gute Beteiligung beim Begegnungsfest.

Das Fest hatte sein Ziel erreicht und der Aufwand der Ehrenamtlichen hat sich gelohnt: An diesem Nachmittag wurden Flüchtlinge aus dem gesamten Stadtgebiet Herzogenrath mit Menschen aus der Stadt und der Region zusammengebracht.

Ein besonderes Highlight für alle Gäste und die Organisatoren war der mitreißende Auftritt der Kindergruppe des TSC Gold Aachen, die das Begegnungsfest beschwingt ausklingen ließen.

„Alle Achtung, was da auf die Beine gestellt wurde. Das war eine gute und wichtige Veranstaltung“, hörten die Organisatoren auch von den anwesenden Vertretern der Fraktionen bzw. Beiräte.

An dieser Stelle sei aber noch einmal ganz besonders allen Spendern ein großes Dankeschön ausgesprochen, die von Anfang an durch ihre Sach- und Geldspenden die Flüchtlingshilfe unterstützen.

Titelbild: Eine Impression vom
Begegnungsfest im Pfarrzentrum

Foto: Stadt Herzogenrath – Pressestelle

__________

S T A D T A N Z E I G E R
H E R Z O G E N R A T H

bürger-nah – heimat-nah

Freifunk Übach-Palenberg

zurück zur STARTSEITE