Bundesverdienstmedaille für Gerhard Teicher -genial-nah

Kreis Soest.  Der Bundespräsident hat Gerhard Teicher, Tappeweg 14, 59494 Soest, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Landrätin Eva Irrgang überreicht dem 59-jährigen ehemaligen Diplom-Sozialarbeiter die Medaille während einer Feierstunde am Mittwoch, 30. März 2016, 17.30 Uhr, in der Villa Plange, Sigefridwall 20, in Soest.
Gerhard Teicher hat durch sein jahrzehntelanges Engagement im sozial-mitmenschlichen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben.
(kso.2015.03.23.061.tw)

Titelbild: Die Verdienstmedaille des Verdienstordens
der Bundesrepublik Deutschland wird seit 1955 für
auszeichnungswürdige Verdienste in den unterschiedlichsten
Bereichen verliehen.

Symbolfoto: Judith Wedderwille/Kreis Soest 

zurück zur STARTSEITE