Chinesische Experten zu Gast im Umweltamt - genial-nah.de

Stadtanzeiger StädteRegion: Nachrichten aus der Region. – news: #genial-nah

StädteRegion Aachen.  Chinesische Experten als Delegation von 21 Vertretern aus dem Großraum Shanghai haben sich bei der StädteRegion Aachen rund um den Themenkomplex „Wasserwirtschaft“ informiert.

Chinesische Experten erhielten unter anderem Einblicke in die generellen Aufgaben der Unteren Wasserbehörde in der StädteRegion Aachen. Aber auch technische Lösungen im Rahmen der Abwasserbehandlung wurde ihnen vorgestellt. Initiiert wurde der Besuch von der gemeinnützigen DCM Training GmbH in Kooperaton mit der chinesischen State Administration of Foreign Experts Affairs.

Besonders spannend waren für die Gäste aus dem Reich der Mitte vor allem die Regelungen zur Gewässernutzung sowie die Überwachung der regionalen Wasserqualität. Der Leiter der Unteren Wasserbehörde, Hans Drießen, führte in seinem Vortrag durch die verschiedenen Themenbereiche. Dabei ging er neben dem allgemeinen Gewässerschutz auch auf die Gewässerbewirtschaftung in der StädteRegion Aachen ein. Dies wird auch in China ein immer wichtigeres Thema. Vielleicht hat der fruchtbare Austausch ja Hinweise gegeben, wie auch drängende Fragen und Konzepte für die Nutzung der Wasserressourcen im Reich der Mitte angegangen werden können.

Nach dem Besuch im Haus der StädteRegion ging es für die Delegation weiter zum Bayer-Konzern nach Leverkusen. Nach mehr als drei Wochen wird die 21-köpfige Studiengruppe mit vielen neuen Eindrücken zurück in die Heimat reisen.

Titelbild: Der Leiter der Arbeitsgruppe Wasserwirtschaft,
Hans Drießen (2. Reihe, 2.v.l.), hat jetzt Chinesische Experten,
eine Delegation von chinesischen Wasserwirtschafts- und
Umweltfachleuten, empfangen. Sie haben sich bei der
StädteRegion Aachen aus erster Hand über das Thema
„Wasserwirtschaft“ informiert. 

Foto: StädteRegion Aachen

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
S T Ä D T E R E G I O N   A A C H E N

bürger-nah – heimat-nah

Chinesische Experten zu Gast im Umweltamt - genial-nah.de

zurück zur STARTSEITE