AC---Aachen-100

Stadtanzeiger Aachen: Nachrichten aus der Stadt – news: #genial-nah

Aachen. Der philosophische Radio-Salon von WDR 5 kommt am 23. November in das RWTH Aachen Super C zum Thema: Geld oder Leben.

Der philosophische Radio-Salon philosophiert unter der Moderation von Jürgen Wiebicke und Mitwirkung von Jürgen Werner wie dem Publikum über das liebe Geld und seine Bedeutung. Der Professor für Philosophie an der Universität Witten/Herdecke ist auch als Unternehmensberater und sogenannter Business Angel tätig.

Wenn vom „entfesselten Kapitalismus“ die Rede ist, sind Transaktionen und Geschäfte gemeint, bei denen der Profit über allem steht. Im Wort „Entfesselt“ steckt eine Haupteigenschaft des Kapitalismus, die positive wie negative Bedeutung haben kann: Freiheit, weil Energien freigesetzt werden und Bedrohung, weil offen ist, ob die entfesselte Energie des Geldes irgendwann unkalkulierbar wird.

Geld, eigentlich bloß ein Symbol, hat die Kraft menschliche Existenzen zu verändern

Jenseits dessen ist es auch ein Darstellungsmedium für viele Aspekte des Lebens, steht für Freiheit, Anpassungsfähigkeit, Vertrauen und Misstrauen. Es informiert über den Besitzstand seines Inhabers, löst die unmittelbare Beziehung zwischen dem Mensch und einer Sache auf. Es vernetzt Gruppen, Individuen, Religionen, Kulturen, Regionen und Zeitordnungen. Und es färbt auf die Beziehungen ab, negativ wie positiv.

Veranstaltung am: Montag, 23. November 2015 im RWTH Aachen Super C Templergraben 57, 52062 Aachen
Beginn:19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei

Titelbild: Jürgen Wiebicke

Foto: Bettina Fürst Fastré

zurück zur STARTSEITE