Dominique Horwitz interpretiert Jacques Brel - Stadtanzeiger

Stadtanzeiger Lippstadt: Nachrichten aus der Stadt – news: #genial-nah

Lippstadt. In diesem Chanson-Crossover-Konzert singt Dominique Horwitz verschiedene Brel-Songs, begleitet von fünf Musikern. Gleichzeitig ist er auch sein eigener Conférencier, indem er dem Publikum kleine Einführungen zu den Liedern anbietet.

Dominique Horwitz verzichtet auf großes Pathos und erst recht auf Imitation. Er singt eher spröde und berührt sein Publikum dadurch umso mehr – so auch am 8. November um 20 Uhr im Stadttheater Lippstadt.

Als der belgische Chansonnier und Schauspieler Jacques Brel 1978 starb, hinterließ er mehr als 600 Lieder und Chansons. Seine Lieder sind Geschichten über die kleinen Leute – schonungslos, dramatisch, philosophisch, melancholisch, bisweilen hässlich-schön und oft auch einfach nur unterhaltsam. Jedes Lied ist ein eigenes Theaterstück, eine eigene Welt für sich.

In dieser Welt lässt Dominique Horwitz all das Leid, aber auch Glück und Liebe der Figuren hinausschreien. Denn der 1957 in Paris geborene und im Alter von 14 Jahren nach Berlin umgezogene deutsche Schauspieler Dominique Horwitz ist im besten Sinne des Wortes den Brel-Liedern und -Chansons verfallen mit denen er sich seit 1984 beschäftigt.

Für dieses außergewöhnliche Konzertereignis wurde Dominique Horwitz der „Mephisto Preis“ verliehen. In der Laudatio heißt es: „Horwitz habe wie selten ein anderer Vertreter seines Fachs mit großer Überzeugungskraft dokumentiert, dass in Deutschland das Chanson erst mit Interpreten seines Formats lebendig ist und lebensfähig bleibt.“

Euro-Studio Landgraf
Termin: Sonntag, 8. November 2015, 20 Uhr
Ort: Stadttheater Lippstadt
Preise: € 22,- / 20,- / 18,- / ermäßigt: € 11,- / 10,- / 9,-
Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

Titelbild: Dominique Horwitz

Foto: Ralf Brinkhoff /Stadt Lippstadt – Quelle

lesen Sie hier mehr über LIPPSTADT

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
L I P P S T A D T

bürger-nah – heimat-nah

Dominique Horwitz interpretiert Jacques Brel - Stadtanzeiger

zurück zur STARTSEITE