Drachen oder Windvögel bauen - Stadtanzeiger genial-nah.de

Stadtanzeiger Grefrath: Nachrichten aus der Gemeinde – news: #genial-nah

Drachen oder Windvögel bauen - Stadtanzeiger genial-nah.de

Stadtanzeiger Kreis Viersen: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Grefrath /Kreis Viersen.  Mit dem Herbst kommt auch der Wind und über den Feldern steigen die Drachen auf.

Am Niederrhein war das traditionelle Spielgerät Drachen lange als „Windvogel“ bekannt und wurde von den Kindern meist selber gebaut. Wie das funktioniert, lernen Kinder im Niederrheinischen Freilichtmuseum des Kreises Viersen. Zwei Mal mittwochs, 12. und 19. Oktober, können Kinder gemeinsam mit einer Begleitperson ihren eigenen Drachen bauen.

Die Aktion findet jeweils ab 10 Uhr im Pädagogikraum im Eingangsgebäude, Am Freilichtmuseum 1 in Grefrath, statt. Nach zwei Stunden kann jeder Teilnehmer seinen Drachen mit nach Hause nehmen. Der Museumseintritt beträgt 4,50 Euro bzw. ermäßigt 3,50 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder und Jugendliche. Zusätzlich wird eine Materialgebühr von 3 Euro pro Windvogel erhoben. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen. Anmeldungen sind erforderlich und unter Telefon 02158/91730 möglich.

Titelbild: Kinder mit ihren selbst gebastelten Windvögeln.
In den beiden Herbstferien-Wochen erfahren Mädchen und
Jungen mittwochs, wie die Drachen entstehen.

Foto: Niederrheinisches Freilichtmuseum – Quelle

__________

S T A D T A N Z E I G E R
G R E F R A T H

S T A D T A N Z E I G E R 
K R E I S   V I E R S E N

bürger-nah – heimat-nah

Drachen oder Windvögel bauen - Stadtanzeiger genial-nah.de

zurück zur STARTSEITE