Elektro Dienstwagen für die Kreisverwaltung - genial-nah.de

Stadtanzeiger Kreis Coesfeld: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Kreis Coesfeld. Drei Elektro Dienstwagen wurden für die Kreisverwaltung angeschafft. Gespenstisch leise setzte sich der neue Dienstwagen in Bewegung, als Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr am Kreishaus zu einer kurzen Testfahrt startete.

Denn der BMW i3 ist einer von drei Elektro-Pkw gleichen Typs, die jetzt die Fahrzeugflotte der Kreisverwaltung erweitern. Der allgemeine Fuhrpark des Kreises verfügt damit nun über 20 Fahrzeuge.

Die drei neuen Elektro Dienstwagen verbinden Ökologie und Ökonomie, sind nicht nur geräuscharm und umweltschonend, sondern auch kostengünstig: „Auf 100 Kilometern wird lediglich Strom im Wert von 6,- EUR verbraucht“, betont Kreisdirektor Joachim L. Gilbeau, zu dessen Fachbereich das Fahrzeugmanagement gehört. Da der Kreis vollständig auf Ökostrom setzt, fällt die Umweltbilanz noch besser aus: 100 Prozent abgasfrei. Für dieses Automodell habe sich der Kreis auch deshalb entschieden, weil 95 Prozent seiner Bestandteile im Wege des Recyclings wiederverwertet werden können, erläutert Fuhrpark-Manager Gregor Twilling. Ein Warngeräusch für Fußgänger kann einprogrammiert werden.

Titelbild: Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr
und Fuhrpark-Manager Gregor Twilling (rechts) mit
den drei neuen Elektro Dienstwagen

Foto: Kreis Coesfeld

__________

zurück zur STARTSEITE