Endspurt an der Tauberbrücke - Stadtanzeiger genial-nah.de

Stadtanzeiger Wertheim: Nachrichten aus der Stadt – news: #genial-nah

Wertheim.   Die Bauarbeiten an der Tauberbrücke gehen planmäßig voran. Wenn das Wetter mitspielt, wird sie wie vorgesehen im Laufe des Dezember fertig sein.

An der Tauberbrücke liegt in den nächsten Wochen der Schwerpunkt der Arbeiten auf dem Betonieren und auf Herstellung der Verbindung zwischen Brücke und Festland.

Derzeit sind die Mitarbeiter der Baufirma Adam Hörnig damit beschäftigt, die so genannten Brückenkappen zu betonieren. Der Fußweg über die Brücke rechts und links von der Fahrbahn wird in einem Rotton eingefärbt. Am Fußgängersteg, der auf der linken Tauberseite unter der Brücke hindurchführt, sind die Betonarbeiten ebenfalls im Gang. Der Steg wird in einem dunklen Grauton gehalten. Die Farbgebung folgt damit der Festlegung, die eine Arbeitsgruppe aus Mitarbeitern der Verwaltung und Vertretern des Gemeinderats bei einem Bemusterungstermin im Juli festgelegt hat.

Im nächsten Schritt werden die Bauarbeiter die Sandsteinverblendung der Widerlager anbringen. Außerdem werden auf der Stadtseite der Brücke die Eingänge zur Volksbank und zum Optikergeschäft Ballweg & Maack verlegt, um hier die Anschlussbereiche der Brücke wieder herstellen zu können. Das ist eine arbeits- und zeitintensive Baustellenetappe, deren Verlauf sehr wetterabhängig ist.

Fragen zur Baustelle Tauberbrücke beantworten Wolfgang Kron, Telefon 09342/301-456, und Denise Helmstetter, Telefon 09342/301-442.

Titelbild: Auf der Baustelle Tauberbrücke wird fleißig betoniert.

Foto: Stadt Wertheim – Quelle

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
W E R T H E I M

bürger-nah – heimat-nah

Endspurt an der Tauberbrücke - Stadtanzeiger genial-nah.de

zurück zur STARTSEITE