Stadtanzeiger Gangelt: Nachrichten aus der Gemeinde – news: genial-nah

Gangelt. Gangelt hält den Weltrekord im Fehdehandschuh-Weitwurf. Die liebenswerte Gemeinde zwischen dem Selfkant und Geilenkirchen hatte schon immer einen Hang zum Außergewöhnlichen und hat sich in der fast zwölfhundertjährigen Geschichte zu keiner Zeit so richtig davon abhalten lassen.

Anlässlich des Gangelter Ritterfests, das mehr als 500 Teilnehmer aus 22 Ländern in seinen Bann zog, fand als Höhepunkt der mittelalterlichen Veranstaltung die 1. Weltmeisterschaft im Fehdehandschuh-Weitwurf statt.

Zwar wird noch im langwierigen Ausscheidungskämpfen ausgewürfelt, wem der Fehdehandschuh letztlich gelten soll, doch der Wettkampf im Fehdehandschuh-Weitwurf der Männer aus 22 Nationen ist abgeschlossen. Selim Celebi aus Gangelt rettete in letzter Minute doch noch den Sieg für die Gastgeber und darf sich freuen, mit seinem ersten Weltrekord im Fehdehandschuh-Weitwurf mit einer Weite von sagenhaften 34,40 Metern demnächst im Guinness-Buch der Rekorde sich und seine Gemeinde Gangelt verewigt zu sehen.

Der Fehdehandschuh-Weitwurf wird im Nächten Jahr fortgeführt

Wie bereits jetzt zu erfahren war, werden die übrigen Teilnehmer diesem Rekord im nächsten Jahr den Fehdehandschuh hinwerfen, um den Weltrekord im Fehdehandschuh-Weitwurf zu brechen und seinen Rekordhalter standesgemäß zu entthronen, um einen anderen auf den Schild zu heben.

Hier das Video dazu.

Titelbild: Weltrekordhalter Selim Celebi aus Gangelt (Mitte),
Bürgermeister Bernhard Tholen (rechts)  

Foto: Christoph Faltyn

 

zurück zur STARTSEITE

__________

S T A D T A N Z E I G E R
G A N G E L T

bürger-nah - heimat-nah

Freifunk Übach-Palenberg