Florian Weber und Markus Stockhausen auf Burg Vischering

Stadtanzeiger Kreis Coesfeld: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Kreis Coesfeld.  Den renommierten WDR-Jazzpreis haben sie schon eingestrichen, und auch der ECHO in der Kategorie Jazz hat bei ihnen bereits einen Ehrenplatz gefunden. Die Fachleute sind sich einig: Florian Weber und Markus Stockhausen gehören ohne Zweifel zu den besten Jazzmusikern Deutschlands – davon kann sich auch das Publikum überzeugen.

Am übernächsten Samstag (21. Mai 2016) gibt das Duo Florian Weber und Markus Stockhausen seine Visitenkarte auf Einladung der Kulturabteilung des Kreises Coesfeld in der Burg Vischering ab. Um 20:00 Uhr beginnt das Konzert in Lüdinghausen.

Spielfreude und meisterliches Können sind dabei zu erleben: Florian Weber am Piano und Markus Stockhausen, der renommierte Trompeter und Komponist, sind jeweils Meister ihres Fachs. Seit 2008 spielen sie zusammen und haben sich die Freude am Experimentieren dabei stets bewahrt. Farbenreiche Kompositionen der beiden Musiker, inspirierte Improvisationen und intuitives Spiel fügen sich zu einem harmonischen Ganzen. Den Instrumenten werden ungeahnte Klänge entlockt. Im Konzert lassen sie die Zuhörer teilhaben an ihrem musikalischen Dialog, immer auf der Suche nach dem „Magischen Augenblick“ auf der Bühne. Sie werfen sich die Themen wie Bälle zu, mitunter komplexe, virtuose Ton- oder Akkordfolgen, lebhaft und jazzig, dann wieder harmonisch-melodiös, ruhig und innerlich – das sanfte Flügelhorn untermalt von einfühlsamen Klängen des Klaviers.

Eintrittskarten zum Preis von 18,- EUR (ermäßigt 15,- EUR, Schüler und Studierende zahlen 10,- EUR) sind auf der Burg Vischering erhältlich und können dort auch unter Telefon 02591 / 799011 vorbestellt werden.

Titelbild: Markus Stockhausen (l.) und Florian Weber

Foto: Gerhard Richter

__________

zurück zur STARTSEITE