Kreis Heinsberg. Die Stadtratsfraktionsvorsitzenden und Kreistagsabgeordneten zeigten sich nach der Fraktionsvorsitzendenkonferenz im Kreishaus höchst zufrieden. Mit Landrat Stephan Pusch haben die Freidemokraten die Möglichkeit genutzt, sich intensiv über die Haushaltssituation des Kreises und seine Kommunen dezidiert auszutauschen.

Bei der Fraktionsvorsitzendenkonferenz standen neben den Kommunalfinanzen auch die kreisweite Schulentwicklungsplanung, Schulsozialarbeit sowie die interkommunale Zusammenarbeit auf der Agenda. Am Ende der Fraktionsvorsitzendenkonferenz dankte der Fraktionsvorsitzende Stefan Lenzen Landrat Stephan Pusch für seine anschaulichen Ausführungen. Die FDP-Kreistagsfraktion Heinsberg wird die nächsten Anfragen und Anträge beraten und nach der Sommerpause in die zuständigen Gremien einbringen. Während der Sitzungspause setzen die Freien Demokraten im Kreistag ihre erfolgreiche Dialogreihe „Stark vor Ort“ – diesmal zu den Themen Gesundheit/Notfallversorgung und Tagebau fort.

„Es war ein sehr informativer Abend. Der Dialog stand bei der Fraktionsvorsitzendenkonferenz klar im Vordergrund und wir nehmen die Anregung, in Zukunft grundsätzlich halbjährlich zu dieser offenen Form der Fraktionsvorsitzendenkonferenz einzuladen, gerne auf.“ resümieren Stefan Lenzen, Fraktionschef der FDP und sein Stellvertreter Dr. Klaus Wagner.

Titelbild:  (v. l. n. r.): David Stolz, Dr. Klaus Wagner, Stefan Lenzen,
Werner Krahe, Dr. Susanne Beckers, Landrat Stephan Pusch,
Wolfgang Gudduschat, Nils Kasper.

Foto: FDP Kreis Heinberg

Hier finden Sie mehr zum Thema: FDP

zurück zur STARTSEITE