logo-wertheim-100

Stadtanzeiger Wertheim: Nachrichten aus der Stadt – news: #genial-nah

Wertheim. Mit Frühstück bei Tiffany nach dem Roman von Truman Capote startet die Badische Landesbühne ins neue Jahr. Es ist in der Inszenierung  von Carsten Ramm eine romantische Komödie.

Frühstück bei Tiffany wird am 12. Januar in Wertheim aufgeführt. Die Inszenierung beginnt um 19.30 Uhr in der Aula Alte Steige.

Die exzentrische Holly Golightly nimmt das Leben so leicht wie irgend möglich und geht ernsthaften Bindungen und allen Arten von Verpflichtungen aus dem Weg. Als eines Nachts einer von Hollys zahlreichen Verehrern in ihrer Wohnung randaliert, klettert sie über die Feuertreppe zu ihrem überraschten Nachbarn Fred. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen und in den folgenden Wochen bringt Fred etwas Ruhe in das Leben der Femme fatale. Als Holly ihrem mittlerweile engen Freund kurz darauf eröffnet, dass sie schwanger ist und den Brasilianer José heiraten wird, bricht für Fred eine Welt zusammen. Doch zur Hochzeit kommt es nicht – zahlreiche Turbulenzen stellen sich diesem Plan in den Weg.

Frühstück bei Tiffany gehört durch die Hollywood-Verfilmung mit Audrey Hepburn in der Hauptrolle zu den weltweit bekanntesten Liebeskomödien.

Aus dem Ensemble der Badischen Landesbühne wirken mit: Kathrin Berg, Katharina Heißenhuber; Cornelius Danneberg, Hannes Höchsmann, Frederik Kienle, René Laier.

Titelbild: Szene aus  Frühstück bei Tiffany
in der Inszenierung  von Carsten Ramm

Foto: Peter Empl – Quelle

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
W E R T H E I M

bürger-nah – heimat-nah

Freifunk Übach-Palenberg

zurück zur STARTSEITE