AC---Aachen-100

Stadtanzeiger Aachen: Nachrichten aus der Stadt – news: #genial-nah

SRAC_Ko_oSichel

Stadtanzeiger StädteRegion: Nachrichten aus der Region – news: #genial-nah

Logo-Monschau-Touristik-100

Stadtanzeiger Monschau: Nachrichten aus der Stadt wie der Region. – news: #genial-nah

Aachen / Monschau / StädteRegion Aachen. Auf die Idee brachte ihn der ehemalige Polizeipräsident Klaus Oelze, der sagte: ‚ Geschichte der Polizei Aachen – Eine Chronik über die Polizei in unserer Region, das wäre doch was!‘

Manfred Huppertz, mittlerweile pensionierter Erster Kriminalhauptkommissar, ließ sich daraufhin nicht zweimal bitten, die Geschichte der Polizei Aachen aufzuschreiben. Der 70-Jährige aus Monschau-Konzen, von Grund auf passionierter Heimatkundler, machte sich in den vergangenen beiden Jahren daran, ein rund 360 Seiten starkes, aber dennoch überaus kurzweiliges Buch über die Geschichte der Polizei Aachen und im Kreis bzw. StädteRegion Aachen zu verfassen. Unter dem Titel „Geschichte und Geschichten der Polizei der Stadt und der StädteRegion Aachen“ stellte er es jetzt in der Polizeidienststelle Alsdorf vor.

Dokumentiert wird die Geschichte der Polizei seit 1818, vor allem der ehemalige Kreis Aachen und die heutige StädteRegion Aachen mit ihren Polizeidienststellen stehen hierbei im Fokus. Manfred Huppertz beginnt sein Werk mit dem Polizeipräsidium Aachen und widmet sich anschließend der Erstürmung des Regierungspräsidiums und des Aachener Rathauses 1923. Auch die Geschichte der Polizei und ihre Polizeipräsidenten in der NS-Zeit spielen eine wesentliche Rolle. Schwerpunktmäßig widmet sich Huppertz dem Aufbau der Polizeibehörde Aachen und seiner Dienststellen im Kreis Aachen nach 1945 und blickt hierbei auch persönlich auf seine Zeit im Polizeipräsidium zurück. „Und natürlich dürfen aus meiner Sicht bekannte Kriminalfälle wie die Geiselnahme in der Landeszentralbank oder die Anhalterinnenmorde nicht fehlen“, sagt Manfred Huppertz, der betont. „Ich wollte die ganze Bandbreite, zu denen neben positiven natürlich auch negative Ereignisse gehören. Einige Hintergrundgeschichten sollen den Leser außerdem zum Schmunzeln bringen.“
Sein Werk soll jedem, Polizeibeamten, aber auch Bürgern, die bislang keinen Einblick in die Arbeit der regionalen Ordnungshüter haben, „ihre Polizei ein Stück näherbringen“.

Hinweis:
Das Buch „Geschichte und Geschichten der Polizei Aachen und der StädteRegion Aachen“ mit einer Erstauflage von 200 Stück ist zum Preis von 24,50 Euro in Aachen im Polizeipräsidum und der Mayerschen Buchhandlung, in Monschau im Zeitungskiosk im Kaufhaus Victor und der Sparkasse Konzen sowie im Buchladen Simmerath (Hauptstraße), der Polizeidienststelle Alsdorf, der Buchhandlung Thater (Alsdorf) und dem Bücherladen am Rathaus (Stolberg) ab sofort erhältlich.

Titelbild: Manfred Huppertz stand 40 Jahre
im Dienst der Polizei Aachen. Nach seiner
Pensionierung arbeitete er an einer kurzweiligen
Chronik über die Geschichte der Polizei Aachen und
in der  Region, die er nun in der Polizeidienststelle
Alsdorf vorgestellt hat.

Foto: StädteRegion Aachen

zurück zur STARTSEITE