Heinrichs Gruppe und WOF kooperieren - genial-nah.de

Stadtanzeiger Gangelt: Nachrichten aus der Gemeinde – news: #genial-nah

Gangelt-Kreuzrath.  Die Heinrichs Gruppe und WOF kooperieren nun in Sachen Fitness. Das Motto „Trainieren unter Freunden“ heißt ab sofort „Trainieren unter Kollegen“. Die Heinrichs Gruppe, Partner in der Pflege in der Region Heinsberg, Aachen und dem Rhein-Erft-Kreis, und die Fitnessstudiokette World of Fitness (WOF) sind Kooperationspartner.

Die rund 1200 Mitarbeiter der Heinrichs Gruppe und ihre Partner können ab sofort zu deutlich günstigeren Konditionen als üblich Kurse, Geräte und die Wellnessbereiche der WOF-Studios in Heinsberg, Geilenkirchen, Übach-Palenberg, Würselen und Aachen nutzen. So macht eine Kooperation zwischen Heinrichs Gruppe und WOF mehr als Sinn.

„In der Pflegebranche ist der eigene Körper das A und O. Wir bieten unseren Mitarbeitern durch unser betriebliches Gesundheitsmanagement bereits vieles an, zum Beispiel Reha-Sport oder Entspannungsmassagen“, sagt Björn Cranen, Mitarbeiter der Heinrichs Gruppe, der selber seit längerer Zeit in den WOF-Studios trainiert. „Aber auch die richtige Rückenhaltung am Schreibtisch reduziert Beschwerden. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir unser betriebliches Gesundheitsmanagement nun um die Kooperation mit WOF erweitern können.“

Egal, ob betreutes Ausdauertraining am Gerät, freie Übungen in Kursen, InBody-Analyse mit individueller Körperauswertung, Xpress-Training für diejenigen mit wenig Zeit oder die Förderung des Erholungsprozesses in der Sauna – „WOF möchte jeden Interessierten ansprechen. Deshalb setzen wir auf eine größtmögliche Vielfalt an Angeboten für unsere Kunden“, sagt Franjo Ceke, Leitung

Firmenkundenbetreuung WOF-Gruppe. Diese Vielfalt – inklusive der Kinderbetreuung, die im WOF vormittags, abends und auch am Wochenende angeboten wird, und die Öffnungszeiten an 365 Tagen im Jahr – ist Bestandteil des WOF-Konzepts. „Es soll einfach keine Ausrede mehr geben“, betont Franjo Ceke.

Für die Mitarbeiter der Heinrichs Gruppe kommt noch ein weiterer Anreiz hinzu: Trainiert er oder sie mindestens 60 Mal im Jahr an Geräten oder nimmt mindestens 60 Mal jährlich an Kursen teil, erstattet die Geschäftsführung der Heinrichs Gruppe ihm oder ihr die Hälfte des zu zahlenden Mitgliedsbeitrags zurück. Auf geht’s zum Trainieren der Mitarbeiter der Heinrichs Gruppe und WOF unter Kollegen.

Titelbild: Björn Cranen, Franjo Ceke
und Marcel Drießen mit dem Kooperationsvertrag
zwischen Heinrichs Gruppe und WOF

Foto: Heinrichs Gruppe

__________

S T A D T A N Z E I G E R
G A N G E L T

bürger-nah – heimat-nah

Heinrichs Gruppe und WOF kooperieren - genial-nah.de

zurück zur STARTSEITE