Hoffnungslos optimistisch - Stadtanzeiger genial-nah.de

Stadtanzeiger Kreis Heinsberg: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Hoffnungslos optimistisch - Stadtanzeiger genial-nah.de

Stadtanzeiger Wegberg: Nachrichten aus der Stadt  – news: #genial-nah

Kreis Heinsberg / WegbergDer Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2015 in der Sparte „Kabarett“ gibt sich im Kreis Heinsberg mit seinem aktuellen Programm: Hoffnungslos optimistisch die Ehre.

Am Freitag, dem 4. März, 20 Uhr, gastiert auf Einladung der Anton-Heinen-Volkshochschule Christoph Sieber im Forum Wegberg an der Burgstraße.

Der gebürtige Schwabe ist regelmäßiger Gast bei „Die Anstalt“, „Mitternachtsspitzen“ und der „heute Show“ und hat inzwischen gemeinsam mit Tobias Mann eine eigene Kabarettsendung unter dem Titel „Mann Sieber“. In Wegberg präsentiert er mit Hoffnungslos optimistisch sein aktuelles Soloprogramm.

Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt hier einer gegen die bestehenden Zustände an. Sieber singt, tanzt, flüstert und brüllt an gegen Verschwendung, Trägheit und schreckt auch nicht davor zurück, den Zuschauer in die Verantwortung zu nehmen. Er konzentriert sich dabei längst nicht mehr auf das Berliner „Marionettentheater“, sondern viel mehr auf die „Strippenzieher“ und Lobbyisten im Hintergrund. Durch seine einzigartige Bandbreite von stilistischen und inhaltlichen Finessen gelingt es ihm mühelos, das Publikum mitzureißen und immer wieder zu überraschen.

Sieber hat im Übrigen einen sehr breiten Hintergrund. Er studierte Pantomime und Schauspiel an der renommierten Folkwangschule in Essen. Doch wie er selbst sagt: „Alle Pantomimen können schweigen, ich nicht.“ Diese Tatsache führt ihn dann zum Kabarett. Der mit seinen 46 Jahren noch außerordentlich jung wirkende Sieber hat vor allem in den letzten Jahren einen regelrechten Senkrechtstart hingelegt und gehört zu den Großen seiner Zunft. Denn schließlich hat er sich mit dem Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte „Kabarett“ eingereiht bei den früheren Preisträgern Dieter Hildebrandt, Hanns Dieter Hüsch, Matthias Richling, Georg Schramm, Urban Priol, Wilfried Schmickler, Richard Rogler, Volker Pispers und Dieter Nuhr.

Eintrittskarten zum Preis von bis zu 17 Euro sind noch erhältlich in der Buchhandlung Kirch, Reisebüro Scholz und Rathaus (Bürger-Service) in Wegberg, Wild und Musik-Center in Erkelenz, Wild in Hückelhoven, Fürkötter und Funken in Übach-Palenberg, Lyne von de Berg, Fürkötter und Wild in Geilenkirchen, Gollenstede, Kreishaus und VHS (Westpromenade 9) in Heinsberg und an der Abendkasse.

Titelbild: Preisträger Christoph Sieber
mit akutellem Programm in Wegberg

Foto: Kreis Heinsberg

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
K R E I S   H E I N S B E R G

S T A D T A N Z E I G E R 
W E G B E R G

bürger-nah – heimat-nah

Hoffnungslos optimistisch - Stadtanzeiger genial-nah.de

zurück zur STARTSEITE