Kölner LVR-Schule Belvedere sucht Freiwillige - genial-nah.de

Stadtanzeiger Stadt Köln: Nachrichten aus der Stadt – news: #genial-nah

Kölner LVR-Schule Belvedere sucht Freiwillige - genial-nah.de

Köln. Die Kölner LVR-Schule Belvedere des Landschaftsverbandes Rheinland sucht für das kommende Schuljahr dringend Interessierte für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (Bufdi).

Willkommen ist jeder junge Mensch mit Einfühlungsvermögen und der Bereitschaft zur Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Zu den Aufgaben gehören die Begleitung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler, die Durchführung unterrichtsergänzender Angebote in Fördergruppen, die Anleitung zu sinnvoller Freizeitgestaltung, pflegerische Tätigkeiten, Hilfestellung während des Unterrichts sowie die Mitarbeit bei Sport, Schwimmen, Klassenfesten und Freizeiten.

Bewerbungen für den Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr an der LVR-Schule Belvedere können Interessierte direkt an die Schule richten:
LVR-Schule Belvedere, Belvederestraße 149, 50933 Köln,
Tel 0221 569595-0 (auch vormittags in den Sommerferien)

„Die Arbeit an unserer Schule wird von allen Freiwilligen als sinnvolle und befriedigende Tätigkeit wahrgenommen. Diese Rückmeldung bekommen wir immer wieder“, sagt Werner Lenz, stellvertretender Schulleiter der LVR-Schule. Es werde zwar viel gefordert, aber die Freiwilligen erhielten auch viel zurück. „Sie werden voll in den Schulalltag eingebunden und können dabei ihre Stärken oder Hobbies sowie technische, sportliche oder musikalische Fähigkeiten in die Arbeit einbringen. Unsere Freiwilligen erwerben Kompetenzen, die sie in ihrem Leben immer wieder brauchen werden: zum Beispiel Selbstbewusstsein im Umgang mit anderen Menschen und Empathie. Außerdem bringt das soziale Engagement echte Pluspunkte für den Lebenslauf – und dies nicht nur in sozialen Arbeitsfeldern,“ so Lenz weiter.

Die 21-jährige Kristina Schmitz hat ihr FSJ an der LVR-Schule Belvedere absolviert und ist darüber sehr froh: „Ich habe ein FSJ gemacht, weil ich mir unschlüssig war, was ich mal machen will. Um das Jahr zu überbrücken und praktische Erfahrungen zu sammeln, habe ich einen Bereich gewählt, der für mich neu war, an dem ich aber Interesse hatte. Ich muss sagen, das FSJ an einer Förderschule zu machen war für mich persönlich ein großer Fortschritt. Ich habe so viel erlebt und Erfahrung dazu gewonnen. Vor allem sehe ich die Welt mit anderen Augen. Kinder mit Behinderungen zeigen einem was wichtig im Leben ist. Man bringt ihnen nicht nur etwas bei sondern man lernt viel von ihnen. Ich bin mir in dem Jahr klar geworden, wohin ich beruflich gehen möchte. Und das wird definitiv an einer Förderschule sein.“

Freiwillige sucht der LVR an seinen Förderschulen im gesamten Rheinland, auch in weiteren Einrichtungen aus den Bereichen Gesundheit, Kultur und Umwelt.

Titelbild: Die Freiwilligen werden in den
gesamten Schulalltag mit einbezogen.

Foto: LVR-Schule Belvedere

__________

S T A D T A N Z E I G E R
S T A D T    K Ö L N

bürger-nah – heimat-nah

Kölner LVR-Schule Belvedere sucht Freiwillige - genial-nah.de

zurück zur STARTSEITE