KreisSchulfilmfestival Viersen - Stadtanzeiger genial-nah

Stadtanzeiger Kreis Viersen: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Kreis Viersen.  Eine gelungene Premiere vom KreisSchulfilmfestival Viersen wurde gefeiert. „Mich beeindruckt vor allem die Kreativität der Schüler, die in den Beiträgen zu erkennen ist“, sagt Ingo Schabrich, Kreisdirektor und Bildungsdezernent des Kreises Viersen. Er begrüßte die Schüler zu Beginn der Veranstaltung vom KreisSchulfilmfestival im Forum des Kreishauses in Viersen.

Besonders freuen durften sich die Schülerinnen und Schüler der Robert-Schumann-Europaschule Willich und des Werner-Jaeger-Gymnasiums Nettetal. Die fünfköpfige Jury nominierte ihre Beiträge „Brussels heroic“ und „5 Schritte, um ein guter Gott zu sein“ vom KreisSchulfilmfestival für das landesweite Schulfilmfest NRW „… und Action!“ in Hamm. Dort vertreten sie am 8. Juni den Kreis Viersen. Der Film „Brussels heroic“ entstand im Rahmen eines Literatur-Projektes der Jahrgangsstufe 13 an der Robert-Schumann-Europaschule in Willich. Gefilmt während der Oberstufenfahrt nach Brüssel zeigt der Beitrag die Stadt aus unterschiedlichen Perspektiven. Das Werk „5 Schritte, um ein guter Gott zu sein“ des Werner-Jaeger-Gymnasiums in Nettetal entstand als Beitrag des landesweiten Bibelwettbewerbs „Selfie von Gott“ im evangelischen Religionsunterricht.

Den Ideen der Jugendlichen waren bei ihren Projekten keine Grenzen gesetzt. Auch deshalb waren die präsentierten Ergebnisse im Forum so unterschiedlich. „Jeder Film hat seinen ganz eigenen Reiz und man sieht die enorme Arbeit die hinter den Projekten steckt“, sagt Sigrid Meyer-Süsterhenn, Organisatorin vom KreisSchulfilmfestival Viersen.

Vier Schulen aus Brüggen, Nettetal, Viersen und Willich hatten sich mit insgesamt acht Wettbewerbsbeiträgen beteiligt. Die filmische Bandbreite reichte von Stop-Motion-Produktionen über Filmtrailer, Werbung bis hin zu Collagen aus einzelnen Filmschnipseln.

Titelbild: Kreisdirektor Ingo Schabrich (Mitte)
und Sigrid Meyer-Süsterhenn, Organisatorin
des KreisSchulfilmfestival, (links) sowie die
Jurymitglieder Nicola Nilles, Kulturpädagogin
Stadt Viersen (2.v.l.), Nicole Glasmacher, Jugendamt
Keis Viersen, (3.v.r.), Lea Franken, Gestaltungstechnische
Assistentin, (2.v.r.) und Titus Vincentz, Medienzentrum
Kreis Viersen, (r.)

Foto: Rouven Soyka

S T A D T A N Z E I G E R 
K R E I S   V I E R S E N

bürger-nah – heimat-nah

KreisSchulfilmfestival Viersen - Stadtanzeiger genial-nah

zurück zur STARTSEITE