Kreis_Soest_Wappen-Jedermann

Stadtanzeiger Kreis Soest: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Kreis Soest (kso.2015.12.24.561.-rn). Landrätin dankte an Heiligabend Polizei und Rettungsdienst. Herzliche Weihnachtsgrüße überbrachte Eva Irrgang am Heiligen Abend den diensthabenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizei und des Rettungsdienstes in Geseke und Werl.

Die Landrätin dankte ihnen stellvertretend für all diejenigen, die auch an den Feiertagen rund um die Uhr für auftretende Notfälle bereitstehen, um den Menschen im Kreis Soest Unterstützung und Hilfe zu leisten.

Eva Irrgang sprach den Diensthabenden und allen Einsatzkräften gleichzeitig ihre Anerkennung für die das ganze Jahr über geleistete Arbeit aus. „Es ist schön, dass die Menschen im Kreis Soest sich auf kompetente Helferinnen und Helfer verlassen können, wenn etwas passiert“, betonte die Landrätin. Wie in jedem Jahr nutzte sie die Gelegenheit auch zu einem intensiven persönlichen Austausch mit den Diensthabenden in lockerer Runde. Dabei wurden dienstliche, aber auch private Ereignisse des abgelaufenen Jahres angesprochen.

Die Landrätin ist als Chefin der Kreisverwaltung auch verantwortlich für alle Rettungswachen im Kreisgebiet außer Lippstadt. Außerdem steht sie in Personalunion an der Spitze der Kreispolizeibehörde.

Titelbild: Der Besuch in der Polizeiwache Geseke
stellte den Auftakt der Runde der Landrätin am
Heiligen Abend dar. Das Bild zeigt (v. l.) Vizelandrat
Dr. Günter Fiedler, Polizeioberkommissar Willi Büngeler,
Polizeidirektor Manfred Dinter, Landrätin Eva Irrgang,
Dienststellenleiter Polizeihauptkommissar Michael Funke
und Polizeihauptkommissar Martin Hübner.

Foto: Paul Knierbein/Kreis Soest – Quelle

zurück zur STARTSEITE