Logo-Iserlohn-100

Stadtanzeiger Iserlohn: Nachrichten aus der Stadt – news: #genial-nah

Iserlohn. Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr heißt es auch in 2015 zwischen Schmallenberg und Iserlohn-Letmathe wieder LenneLebt. In acht Städten entlang des Flusses wird gemeinsam gefeiert, um die Lenne als verbindendes Element in den Fokus zu stellen.

In Iserlohn-Letmathe ist „LenneLebt“ in das diesjährige Brückenfest eingebunden. Am Samstag, 5. September, dreht sich am Flussufer bei Pater und Nonne alles um die Lenne.

Bereits ab 10 Uhr startet von dort eine erste Fahrradtour und um 11 Uhr beginnt ein buntes Familienfest mit zahlreichen Aktionen und Informationen rund um den Fluss. Viele Vereine und Initiativen sorgen für ein abwechslungsreiches Programm und das leibliche Wohl. Eine wichtige Rolle an diesem Tag spielt der neue Bike-Park, der ab 14 Uhr mit Showfahrern und DJ-Unterstützung in Betrieb genommen und um 16 Uhr von Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens offiziell eröffnet wird. Auch eine Bürgerradtour, die von Schmallenberg aus den ganzen Flusslauf abradelt, wird hier erwartet. Wer die letzte Etappe mitradeln möchte, kann sich um 17 Uhr in Nachrodt beim Restaurant „Zur Rastatt“ mit dem Rad einfinden, die Etappenfahrer aus dem „Oberlauf“ in Empfang nehmen, um dann gemeinsam nach Iserlohn-Letmathe zu fahren.
Dort endet das Programm an Pater und Nonne um 18 Uhr, um nahtlos ab 18 Uhr auf der Bühne am Woolworth-Parkplatz in Letmathe seine Fortsetzung zu finden. Nach der offiziellen Verabschiedung der LenneLebt-Radfahrer geht es dort weiter mit der ersten LenneLebt -Brückenfest-Party.

Das diesjährige „LenneLebt““ bildet auch den Abschluss des ersten dreiwöchigen „Stadtradelns Iserlohn“ und alle bis einschließlich 5. September gefahrenen Fahrradkilometer können in die Datenbank eingetragen werden (Anmeldung und Infos im Internet). Der Einstieg lohnt sich immer, denn noch bis eine Woche danach (11. September) können rückwirkend alle gefahrenen Kilometer nachgetragen werden. Unter allen Teilnehmern wird bei „LenneLebt!“ eine Ortlieb-Office-Fahrradtasche verlost.

Das Programm von LenneLebt im Einzelnen:

10 Uhr, Festplatz Pater und Nonne, Infostand:
Der PSV-Iserlohn 1969 e. V. Abteilung Radsport startet eine Rennradtour über 50 bis 60 Kilometer.
11 Uhr, Festplatz Pater und Nonne:
Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Iserlohn lädt zum Spielen ein. Die Kunstfabrik casa b bietet eine Kreativaktion für Kinder ab fünf Jahren an. Der ehrenamtliche Dienst „Continue“ sorgt für das leibliche Wohl (Kaffee, Kuchen und Waffeln). Infostände der Dechenhöhle, des ADFC und des Kanu-Clubs Hohenlimburg laden zum Besuch ein. Wer möchte, kann das Kanufahren ausprobieren.
11 Uhr, Bahnhof Letmathe:
creavita startet mit einem Brückenlauf über 5 Kilometer.
12 Uhr, Treffpunkt gegenüber Woolworth:
Der ADFC erwartet Interessierte zur Brückentour mit dem Fahrrad.
13 Uhr, Festplatz Pater und Nonne:
Start der 6 Kilometer-Wanderung (130 Hm) mit dem SGV-Letmathe.
14 Uhr, Festplatz Pater und Nonne:
Der Bike-Park-Letmathe wird in Betrieb genommen. Die Lines und Sprünge können bei DJ- Musik gefahren und ausprobiert werden. Showfahrer sorgen für Unterhaltung. Grillen und Chillen gehört mit dazu (für Kaltgetränke ist gesorgt).
15 Uhr, Treffpunkt gegenüber Woolworth:
Der ADFC erwartet Interessierte zur Brückentour mit dem Fahrrad.
16 Uhr, Festplatz Bike-Park-Letmathe:
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens eröffnet offiziell den Bike-Park Letmathe.
17 Uhr, Restaurant „Zur Raststatt“ Nachrodt:
Bürgerradeln bis zum Festplatz an Pater und Nonne und weiter zum Brückenfest in der City Letmathe (Abschluss „Stadtradeln“).
18 Uhr, Bühne auf dem Parkplatz vor Woolworth:
Verabschiedung aller Teilnehmer, anschließend Brückenfest-Party

Zum Programm gibt es einen Flyer, der unter anderem bei der Stadtinformation im Stadtbahnhof, Bahnhofsplatz 2, in den Rathäusern und Bürgerservicestellen, in Kultureinrichtungen sowie bei der Sparkasse und den Stadtwerken ausliegt. Telefonische Informationen gibt es in der Stadtinformation bei Beate Evers, Telefon 02371 / 217-1821.
Ausführliche Informationen zum Festival „Lenne lebt!“ gibt es auch im Internet.

 

Titelbild: Bei einem Pressetermin stellte
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (2.v.l.)
gemeinsam mit (v.l.) Bernd Schulte (städtische
Jugendarbeit/Dirt Bike-Projekt), Beate Evers
(Stadtmarketing), Rainer Großberndt
(Werbegemeinschaft Letmathe) und
Stadtmarketingleiter Martin Bußkamp
das Letmather Programm von LenneLebt vor.

Foto: Stadt Iserlohn – Quelle

zurück zur STARTSEITE