Wappen-Kreis-Viersen-Jedermann-1200

Stadtanzeiger Kreis Viersen: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Kreis Viersen. „Uns ist wichtig, dass wir in allen kreisangehörigen Städten und Gemeinden Präsenz zeigen und Lust auf Musik machen.“ Mit diesen Worten hat Kreisdirektor und Kulturdezernent Dr. Andreas Coenen in das Musikschulzentrum Brüggen eingeführt.

Der Kreis Viersen und die Gemeinde Brüggen haben jetzt einen Kooperationsvertrag abgeschlossen: Die Unterrichtsräume in der Kreuzherrenschule am Nikolausplatz werden das Musikschulzentrum in der Burggemeinde. Die Kreismusikschule bietet dort qualifizierten Unterricht an und fördert die Musikbegeisterung des Nachwuchses. „Es ist durch diverse Studien belegt, dass musikalische Bildung die Entwicklung des Kindes fördert. Wir sind ‚Ort gemeinsamen Lernens‘ und schärfen unser Profil, indem wir Musikschulzentrum werden“, sagt Rosemarie Rüther, Leiterin der Gemeinschafts-Grundschule.

Der Standort für das Musikschulzentrum im Ortskern von Brüggen bietet sich insofern an, weil in dem Schulzentrum neben knapp 190 Grundschülern noch über 400 Gesamtschüler unterrichtet werden. Im Blick haben die Verantwortlichen aber auch den benachbarten Jugendtreff der Gemeinde, der in das Konzept einbezogen wird.

„Wir sind dem Kreis dankbar für die Initiative. Die Gemeinde wird durch das Musikschulzentrum attraktiver. Dieses Plus wird sicher die Wohnortentscheidung vieler Familien beeinflussen“, sagt Brüggens Bürgermeister Frank Gellen. „Jetzt bin ich gespannt, wie sich das Zentrum entwickelt und der musikalische Austausch intensiviert wird.“

Diesbezüglich ist Ralf Holtschneider, Leiter der Kreismusikschule, guter Dinge. Die Kreismusikschule hat neben der Zentrale in Viersen bereits in Kempen, Niederkrüchten und Willich Musikschulzentren eingerichtet und damit gute Erfahrungen gemacht: „In solch einem Zentrum wird eine Menge angeregt, sei es im Einzel- oder Gruppenunterricht, sei es im gemeinschaftlichen Musizieren im Ensemble. Man inspiriert sich gegenseitig, findet Gefallen am Instrument des Nachbarn.“ Brüggen ist ohnehin ein gutes Pflaster für die Kreismusikschule: Das Festival „Brüggen Klassik“ wächst seit Jahren mit tatkräftiger Unterstützung der Kreismusikschule und findet in der Region mehr und mehr Anklang.

Ziel des Kreises ist es, in allen neun Städten und Gemeinden ein Musikschulzentrum anzubieten. Als nächstes stehen Grefrath und Nettetal an, wo die Vorbereitungen bereits weit gediehen sind.
www.kreismusikschule-viersen.de

Titelbild: Erst- und Elftklässler von
Kreuzherrenschule und Gesamtschule
Brüggen weihen mit den Verantwortlichen
das neue Musikschulzentrum ein
(im Hintergrund von rechts):
Wilfried Bouscheljong, Leiter
Schulverwaltungsamt Brüggen;
Ralf Holtschneider, Leiter
Kreismusikschule Viersen;
Dr. Andreas Coenen,
Kreisdirektor und Kulturdezernent;
Rosemarie Rüther, Leiterin
Kreuzherrenschule; Frank Gellen,
Bürgermeister Brüggen.

Foto: Axel Küppers

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
K R E I S   V I E R S E N

bürger-nah – heimat-nah

Freifunk Übach-Palenberg

zurück zur STARTSEITE