Übach-Palenberg. Die Zeichen stehen auf Öffnung. Das Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen will „neue Gesprächswege und Kontakte zu verschiedenen Gesellschaftsgruppen wie der öffentlichen Hand, der Wirtschaft und vor allem den Schulen aufmachen“, erklärte für den Vorstand der Ende letzten Jahres neu gewählte Vorsitzende des Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen, Professor Dieter Crumbiegel.

Zum Auftakt dieser neuen Wege werden erstmalig Mitglieder, Freunde und an der Kunst interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Empfang in das Übach-Palenberger Schloss Zweibrüggen eingeladen. Dieser Empfang wird am, 8. März ab 11 Uhr stattfinden.

Zur Begrüßung werden der neue Vorsitzende wie Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch ein paar Worte sagen. Danach erfolgt ein kurzer Überblick über die Aktivitäten des Künstler Forums im Jahr 2014 sowie ein Ausblick auf die zukünftigen Zielsetzungen und Planungen.

Als Highlight der Veranstaltung wird Professor Crumbiegel seine Gedanken zum Thema „Die Kunst und der Markt“ dem geschätzten Publikum näher darlegen.