Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen - genial-nah.de

Stadtanzeiger Kreis Borken: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Kreis Borken. ‚Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen – Wie gehen wir damit um?‘ Ein Gesprächsangebot für interessierte Bürgerinnen und Bürger im Westmünsterland gibt es am am 19. Mai 2016 in Rhede.

Über manche „Dinge“ spricht es sich nicht so leicht – psychische Erkrankungen zählen dazu, gerade wenn ein Angehöriger oder gar man selbst betroffen ist. In dieser Situation möchte der „Runde Tisch Psychiatrie“ mit seinen Gesprächsangeboten helfen, sich aktiv mit der Erkrankung auseinanderzusetzen, Mut zu machen und neue Wege aufzuzeigen. Insbesondere geht es darum, Ratlosigkeit, Sorgen, Überforderung und auch Ängste abzubauen. Der nächste Gesprächstermin ist am Donnerstag, 19. Mai 2016, in der Zeit von 18 bis 20 Uhr im Pfarrheim St. Gudula, Gudulastr. 16, 46414 Rhede. Das Thema lautet dann: ‚Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen – Wie gehen wir damit um?‘ Referentin wird die Psychologin Dr. Karin Nachbar von der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien in Bocholt sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger im Westmünsterland sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der „Runde Tisch Psychiatrie“ ist ein gemeinsames Angebot von Mitgliedern des Sozialpsychiatrischen Verbundes im Kreis Borken. Mitwirkende sind der Förderverein Fähre, der Verein InSel gGmbH, der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Borken und das St. Vinzenz-Hospital in Rhede.

Weitere Informationen zu ‚Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen‘ und zum „Runden Tisch Psychiatrie“ gibt es bei Bernadette Fuest vom Sozialpsychiatrischen Dienst unter der Tel.-Nr.: 02861/821079.

Titelbild: ‚Runder Tisch Psychiatrie‘ zu 
 ‚Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen‘

Foto: Kreis Borken – Quelle