Regio-Aachen-Konferenz im Kreis Heinsberg - Stadtanzeiger genial-nah

Stadtanzeiger Kreis Heinsberg: Nachrichten aus dem Kreis – news: #genial-nah

Kreis Heinsberg Im Rahmen der Reihe ‚Fraktionsdialog‘, in der die FDP-Kreistagsfraktion zu aktuellen Themen einlädt, standen diesmal die derzeitigen und zukünftigen Arbeitsschwerpunkte des Region Aachen – Zweckverband auf der Tagesordnung.

Die Geschäftsführerin vom Region Aachen Zweckverband, Prof. Dr. Christiane Vaeßen, stellte zunächst die Entwicklungs- und Entscheidungswege im Zweckverband und die Aufgaben und Ziele dar. Sie hob dabei besonders den Mehrwert für die Region hervor.

„Von den vielfältigen Aufgaben vom Region Aachen Zweckverband ist für mich“, kommentiert Dr. Klaus J. Wagner, Kreisvorsitzender der FDP, „die Stärkung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit besonders wichtig. Hier kann der Zweckverband einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung der verschiedensten Akteure leisten. Infrastruktur, Bildung sowie grenzüberschreitendes Wohnen und Arbeiten sind für die Entwicklung der Euregio Maas-Rhein und für uns als Kreis Heinsberg ein wichtiger Zukunftsaspekt. Werden wir als eigenständige, starke Region wahrgenommen, kann es uns gelingen, sowohl für Unternehmen gute Rahmenbedingungen zu schaffen als auch für junge Menschen als Wohn- und Freizeitregion attraktiv zu werden.“

Stefan Lenzen, Fraktionsvorsitzender der FDP im Kreistag, bewertete die Erkenntnisse des Abends: „Wir setzen den Dialog zur Fortentwicklung des Zweckverbandes Aachen fort. Dabei lehnen wir jedoch Doppel- oder Parallelstrukturen wie wir es bei der aktuellen Diskussion zur Metropolregion Rheinland befürchten, weiterhin ab. Wir favorisieren eine schlanke, effektive Verwaltung, die einen Einsparwillen erkennen lässt und daher begrüße ich ausdrücklich die Ankündigung von Frau Vaeßen im nächsten Jahr einen Bericht zu veröffentlichen, der den Bürgern vor Ort den Mehrwert an konkreten Zahlen und Beispielen widerspiegelt. Neben dem Mehrwert durch Kooperation regen wir an, sich auf Kernaufgaben wie der Generierung von EU-Fördergeldern für konkret nutzbare und gesamtregional sinnvolle Projekte zu konzentrieren. Genau das hat sich die FDP gewünscht, wenn nicht in der Vergangenheit beantragt.“

Titelbild: Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin 
vom Region Aachen Zweckverband (vorne) im Kreis
der FDP-Kreistagsfraktion.

Foto: FDP-Kreistagsfraktion

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
K R E I S   H E I N S B E R G

bürger-nah – heimat-nah

Regio-Aachen-Konferenz im Kreis Heinsberg - Stadtanzeiger genial-nah

zurück zur STARTSEITE