Schülersingen für guten Zweck - Stadtanzeiger genial-nah.de

Stadtanzeiger Herzogenrath: Nachrichten aus der Stadt – #genial-nah

Herzogenrath. Schülersingen zu den Jahreszeiten hatte einen guten Nebeneffekt. Die Schulkinder baten die Gäste um eine Spende für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Das Schülersingen brachte stolze 250 € zusammen, die dem Kinderheim Maria im Tann übergeben wurden.

JeKisS ist ein Musik-Projekt, das in der Grundschule Kohlscheid-Mitte seit mehreren Jahren in Form einer Bildungspartnerschaft mit der Musikschule Aachen durchgeführt wird. Ziel ist es, durch tägliches Schülersingen in den Klassen, alle Kinder — nicht nur die Teilnehmer des Schulchores — an kindgerechte Tonlage heranzuführen und die Freude am Singen zu entwickeln und zu fördern. An den wöchentlichen Proben des JeKisS-Chors nehmen 70 Kinder aller Jahrgänge am Schülersingen teil. Singen auswendig gelernter Lieder, Stimmbildung, Rhythmus, gestische Begleitung, mehrstimmiges Singen …. Diese Kinder bringen das Gelernte mit den ebenfalls geschulten Klassenlehrerinnen in ihre Klassen und unterstützen beim täglichen Singen. Da der Kauf eines Musikinstrumentes oder häusliche Unterstützung nicht erforderlich sind, werden auf einfache Weise alle Schulkinder erreicht, d. h. es werden soziale und kulturelle Grenzen überwunden. Das erarbeitete Repertoire wird bei gemeinsamen Schulsingen, den Jahreszeitensingen vorgetragen.

Während eines Jahreszeitensingens baten die Schulkinder die Gäste um eine Spende für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Es kamen 250 € zusammen. Herr Küpper, der Leiter des Hauses Maria im Tann, nahm sich die Zeit, nach Kohlscheid zu kommen, um sich bei möglichst vielen Kindern persönlich zu bedanken. Gleichzeitig nutzte er die Gelegenheit, über seine Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen zu berichten. Einige kurz geschilderte Schicksale von Flüchtlingskindern beeindruckten alle anwesenden Kinder und Erwachsene sehr. Umso größer die Freude, den Beitrag überreichen zu können. Der Chor begrüßte und verabschiedete Herrn Küpper mit – wie könnte es anders sein – einem Lied: „Wir könnten heute Engel sein für die Menschen groß und klein“, in dem erzählt wird, wie jeder einzelne helfen kann. Passend zum Anlass heißt es in einer Strophe:  „…mit Heimatlosen Heimat leben“.

Titelbild: Grundschule Kohlscheid-Mitte

Foto: Schulleiterin Frau  Hedwig Ahrens

__________

S T A D T A N Z E I G E R
H E R Z O G E N R A T H

bürger-nah – heimat-nah

Schülersingen für guten Zweck - Stadtanzeiger genial-nah.de

zurück zur STARTSEITE