Stadtanzeiger Aachen: Nachrichten aus der Stadt – news: genial-nah

Aachen. Überfallene Seniorin sprang vom Balkon der Wohnanlage in der Ziese. Die Fahndung der Polizei nach dem flüchtigen Täter läuft auf Hochtouren.

Es muss schon allerhand passiert sein,  bevor eine 71 Jahre alte Frau von eigenen Balkon springt

Eine 71-jährige Seniorin sprang vom Balkon, nachdem sie zuvor in ihrer eigenen Wohnung überfallen worden war und Opfer eines bewaffneten Raubes geworden war.

Gegen 12 Uhr hatte der Mann an der Wohnungstür der Seniorin in der Wohnanlage in der Zeise geklingelt. Als die Frau öffnete, bedrohte er sie sofort mit einem Messer und drängte sie in die Wohnung. Er forderte vehement die Herausgabe von Bargeld.

Als die Seniorin dem eingeschüchtert nachgekommen war, entwendete er ihr noch den Wohnungsschlüssel und sperrte die 71-jährige Frau von außen in ihrer eigenen Wohnung nach dem Raubüberfall ein. Unter Schock lief die Seniorin auf ihrem Balkon, rief laut um Hilfe. Die Seniorin sprang schließlich sogar vom Balkon in den Vorgarten. Dabei verletzte sie sich.

Der Überfall hatte nach dem Schock auch dem Kreislauf der betagten Dame gehörig zugesetzt. Im Rettungswagen musste sie schließlich behandelt werden.

Die Polizei nahm sofort die Fahndung nach dem Mann auf und überprüfte in unmittelbarer Nähe des Tatortes mehrere Personen. Bislang verlief die Fahndung ohne Erfolg.

 

Titelbild: Symbolbild zur Befragung der Nachbarschaft

Foto: Polizei Pressefoto

Rückfragen bzw. Hinweise bitte an:
Polizei Aachen
Pressestelle
Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205

 

lesen Sie hier mehr zur POLIZEI

zurück zur STARTSEITE

__________

S T A D T A N Z E I G E R 
A A C H E N

bürger-nah - heimat-nah

Freifunk Übach-Palenberg